24.04.2021

Unglaublich: Präsenz

Liebe Schulgemeinschaft,

 als ich gestern Abend nach dem Elternabend der 4. Klasse wieder einmal die Seiten des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) besuchte, glaubte ich meinen Augen nicht trauen zu können: Bei der strengen Regelung (Distanzunterricht) taucht Siegen-Wittgenstein nicht auf!

https://www.mags.nrw/pressemitteilung/corona-notbremse-ab-sofort-durch-bundesgesetz-geregelt-land-passt-corona
Das bedeutet, dass wir ab Montag doch wieder im Wechselunterricht sind !

Auf der Seite des Kreises steht noch nichts dazu, aber die Siegener Zeitung titelt heute: „»Schul-Hammer«: Siegen-Wittgenstein darf öffnen“ und dann „Damit hatte keiner gerechnet: Wie das nordrhein-westfälische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales am Freitagabend mitteilte, darf der Kreis Siegen-Wittgenstein die Schulen in der letzten Aprilwoche wieder öffnen.“

In den Osterferien wurde ein Stundenplan für diesen Wechselunterricht erstellt, der nun in Kraft tritt und Ihnen von den Klassenlehrinnen und -betreuern übermittelt wird. Er  wird zudem auf der Schulcloud eingestellt. Allerdings gilt er zunächst nur für die kommende Woche. Danach beendet die 8. Klasse ihre Projektarbeit am „Sommernachtstraum“ und muss wieder in den Stundenplan aufgenommen werden. Das kann Auswirkungen für andere Klassen haben.

Die Selbsttests werden ab Montag in allen Klassen unter Anleitung durchgeführt.

Erstaunte Grüße

Hartmut Kastell