27.03.2020
Nr. 190

Liebe Prüfungsschüler*innen für die mittleren Abschlüsse
und das Abitur,

erst heute Mittag wird eine Presskonferenz unserer Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) über die Planungen der NRW Landesregierung informieren. Sicher Stand heute 11.00 Uhr ist schon: Die Abiturprüfungen werden verschoben stattfinden. Alle Details werden wir erst über das Wochenende erfahren und mit Ihnen dann umgehend teilen.

Ihre Schulverwaltung

 

 

 

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Freunde der Schule,


recht schnell ist unsere Schulgemeinschaft in den Modus für besondere Situationen übergegangen. Die „Kundschaft“ wird bis auf 2 – 4 notbetreute Kinder aus der Ferne mit Lernmaterial versorgt und die Schule ist so still, wie sonst nur an Wochenenden in den Sommerferien. Stop: So stimmt das nicht ganz. Unsere Hausmeisterei macht normalen Dienst und kümmert sich um die zahlreichen kleinen Baustellen im Gebäude. Unsere Reinigungskräfte machen weiter ihre Aufgaben, jetzt schon am Vormittag und konzentrieren sich auf versteckte Stellen, reinigen Tische und Stühle, desinfizieren jeden Winkel: Wenn die Schule wieder startet, werden Sie einen „Neubau“ betreten.

Die Schulverwaltung ist fast normal im Dienst. Einige Arbeitsstunden sparen wir, damit wir beim Start in den Normalbetrieb noch Reserven haben. Wie geplant hat die Finanzbuchhaltung unter Frau Kruber mit Hilfe von Zuarbeit aus dem ganzen Team pünktlich den Jahresabschluss der Haushalte 2019 für unsere beiden Vereine fertigestellt. Währenddessen bekommt unsere Personalreferentin Frau Drey Bewerbungen auf unsere zahlreichen Stellenanzeigen für neue Pädagogen*innen und geschäftsführende Vorstände. Jedenfalls ist die Stimmung in der Schulverwaltung sehr gut und das Sekretariat mit Frau Knebel steht Ihnen auch in der nächsten Woche von 9.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung.


Ein Novum in dieser Zeit sind die Elternbeitragsgespräche für die neue 1. Klasse, die wir nun per Post / Mail und Smartphone führen.

Neben dem großen Schulhof haben nun endlich die seit zwei Jahren erwarteten Bauarbeiten an einer neuen KiTa begonnen. Neben unserer Schule wird der Beachvolleyballplatz verlegt und gegenüber kommt das neue Gebäude. Wir freuen uns schon jetzt auf eine gute Partnerschaft und Zusammenarbeit mit den neuen Nachbarn!

Am Montag werden Vorstände und Schulführung per Videokonferenz die nächsten Schritte unter den gegebenen Umständen besprechen.

Ich persönlich bereite zum 30.06. sorgfältig und detailliert die Übergabe meiner Aufgaben an der Schule vor. Damit verlasse ich die Schule nach 13,5 Jahren zusammen mit dem aktuellen 13ten Jahrgang, der 2007 so wie ich an der RSS Siegen eingeschult wurde.

Wir aus der Schulverwaltung wünschen unseren Eltern, Schüler*innen und Lehrern Gesundheit, Zusammenhalt und Solidarität! Wir danken allen Menschen in dieser Zeit, die den „Laden“ am laufen halten!

Bis die Tage,

Ihr Christian Manzius

Geschäftsführung RSS und WSV

"Spezialwerkzeug für die hintersten Ecken"

"Hier kommt die neue KiTa hin"

"Direkt an unsern Schulhof grenzt dann bald das Beachvolleyballfeld!"