24.01.2020
Nr. 182



Seit sieben Jahren bereichern junge Menschen in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) unsere Schule mit Engagement, Neugier und frischen Impulsen. Bei einem Besuch von Frau Hellinckx aus Karlsruhe, dem Sitz des Freiwilligendienstes und unseren Partner seit 2014, wurde mir nochmals deutlich, wie wertvoll die bisherige Zusammenarbeit und Unterstützung war.

Unsere Pädagogen*innen am Vormittag sowie unser bewährtes Betreuungsteam in den Nachmittagsangeboten konnten den zwölf bisherigen FSJlern jeweils ein gutes Zeugnis ausstellen. Umgekehrt gilt dies genauso: Die Kollegen*innen auf Zeit haben uns fast ausschließlich positive Rückmeldungen gegeben. Einige haben sich durch die Eindrücke bei uns für erzieherische Berufe entschieden oder sogar den Weg in die Waldorfpädagogik gefunden und wurden damit zu guten Botschafter*innen für unsere Schulgemeinschaft.

Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiter*innen der „Freunde der Erziehungskunst“ für das Angebot, bei unseren Kollegen*innen ,die sich um die FSJler kümmern, natürlichen bei den segensreichen Hilfen selber und freue mich auf zukünftige Unterstützungskräfte, die bei uns für ein Jahr mitarbeiten wollen.

Herzliche Grüße
Christian Manzius
Geschäftsführung RSS und WSV

Mehr...

Offene Ganztagsschule sucht:

Socken-Spenden

Die OGS Unterstufe möchte Handpuppen aus Socken basteln. Wer alte, ausgediente Socken entbehren kann (gerne auch einzelne), darf sie in der OGS im blauen Haus oder bei Frau Knebel im Sekretariat abgeben.

Wir freuen uns auf eine bunte Vielfalt.

Das OGS-Team Unterstufe

Schulgeld- und Spendenbescheinigungen 2019

Die entsprechenden Bescheinigungen werden in der kommenden Woche verteilt. Aufgrund der zahlreichen Anfragen im vergangenem Jahr nach Kopien dieser, bitten wir die Bescheinigungen für Ihre Steuererklärung sorgfältig aufzubewahren.
Vielen Dank!

Ihr Verwaltungsteam

A N Z E I G E N

____________________________________________________________________________________

 

Wir suchen ab sofort zwei Spülhilfen für unsere Schulküche an 4 Tagen pro Woche im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung. Einen positiven Kontakt zu unseren besonderen Kindern und Jugendlichen setzen wir voraus. Bewerbungen erbitten wir telefonisch unter 0271-23313, per E-Mail an info@foerderschule-siegen.de oder an Johanna-Ruß-Schule e. V., Numbachstr. 3, 5072 Siegen.

____________________________________________________________________________________