22.11.2019
Nr. 172

 

Die Links zur Schulstruktur 1 + 2
finden Sie auf unserer Homepage!

Mehr...


Bücherstube Basar


Die Bücherstübe am Adventsbasar sucht Hilfe und Nachfolger. Der Verkauf von gespendeten Büchern am Basartag ist immer rege besucht. Da wir in diesem Jahr zum letzten mal dabei sind, suchen wir Nachfolger, die wir gerne in diesem Jahr schon mit Allem bekannt machen.

Ganz besonders brauchen wir Hilfe beim Aufbau am 29.12.2019. Bei Interesse gerne Kontaktaufnahme über 0271/3030790 M. Kromer oder 02733/8134350 Nina Wilden.

Kreis Siegen-Wittgenstein  
Gesundheits- und Veterinäramt

Elterninformation zum Auftreten von Keuchhusten in Gemeinschaftseinrichtungen 
 
Sehr geehrte Eltern,
 
in der Rudolf-Steiner-Schule, die Ihr Kind besucht, sind mehrere Fälle von Keuchhusten aufgetreten, die Fallzahl ist weiter ansteigend.
 
Keuchhusten (Pertussis) ist eine übertragbare, meldepflichtige Erkrankung, die durch ein Bakterium verursacht wird.
 
Da diese Erkrankung, insbesondere für Neugeborene sowie ungeimpfte Säuglinge und Kinder mit Herz- oder Lungenkrankheiten gefährlich werden kann, gibt es folgende Maßnahmen, die eine Weiterverbreitung verhindern sollen:
 
An Keuchhusten erkrankte Kinder und Erzieher/innen dürfen zunächst die Einrichtung nicht besuchen. Ohne Antibiotika-Behandlung ist frühestens 3 Wochen nach Beginn der Krankheitssymptome ein betreten der Einrichtung wieder möglich, mit Antibiotika-Behandlung frühestens nach 5 Tagen.  
 
Kontaktpersonen (z.B. Kinder aus der gleichen Einrichtung) müssen nicht vom Besuch ausgeschlossen werden, s o l a n g e sie keinen Husten haben. Bei Husten sind eine Untersuchung beim Arzt und ein Ausschluss von Keuchhusten angezeigt. Auf jeden Fall sollte der Impfschutz überprüft werden.
 
Für enge Kontaktpersonen wird eine vorsorgliche Gabe von Antibiotika (Erythromycin    o. ä.) empfohlen, insbesondere, wenn in der Familie Neugeborene, ungeimpfte Säuglinge oder Kinder mit Herzkrankheiten/ Lungenkrankheiten sind.  
 
Keuchhusten-Ausbrüche lassen sich in Kindereinrichtungen leider nicht immer verhindern und können sich manchmal über mehrere Monate erstrecken.
 
Durch die Keuchhusten-Schutzimpfung (in Kombination mit weiteren sehr wichtigen Impfungen) können Sie Ihr Kind, Ihren Säugling und auch sich selbst schützen.
 
Telefonische Anfragen können Sie an die Vermittlung des Gesundheits- und Veterinäramtes richten unter: 0271 333-2800

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag  
 
Dr. Christoph Grabe

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anlage: Elterninformation zu Keuchhusten   
 
Keuchhusten (Pertussis)  
 
Erreger: Bakterium Bordetella pertussis
 
Symptome: Anfangs untypische Symptome wie Niesen, Schnupfen, Heiserkeit, leichtes Fieber, Rötung der Bindehäute, leichter Husten. Nach 1 bis 2 Wochen typische stakkatoartige Hustenanfälle, Atemnot, Schlafstörungen, Erbrechen, Appetitlosigkeit.  Die Hustenanfälle können über mehrere Wochen anhalten.  Hustenblocker helfen nicht bei Keuchhusten.  
 
Komplikationen: Bronchitis, Mittelohrentzündung, Lungenentzündung, Krampfanfälle (selten).
 
Inkubationszeit: 7 bis 21 Tage
 
Besonders gefährdet: Neugeborene und ungeimpfte Säuglinge! Hier ist untypischer und komplizierter Verlauf mit Neigung zu Atemstillständen möglich. Todesfälle sind möglich. Bei Jugendlichen und Erwachsenen verläuft Keuchhusten oft ohne die typischen Hustenanfälle nur als lang dauernder Husten.
 
Infektionsweg: Tröpfcheninfektion durch engen Kontakt mit einem Erkrankten innerhalb eines Umkreises von ca. 1 Meter durch Husten, Niesen und Sprechen.
 
Dauer der Ansteckungsfähigkeit: vom Ende der Inkubationszeit an mehrere Wochen, wobei der Höhepunkt der Ansteckungsfähigkeit in den ersten beiden Wochen der Erkrankung liegt. Wenn mit Antibiotika behandelt wird, verkürzt sich die Ansteckungsfähigkeit auf 5 Tage nach Beginn der Antibiotika-Behandlung.
 
Impfschutz: Ist möglich und wird für alle Säuglinge bereits ab dem vollendeten 2. Lebensmonat dringend empfohlen. Regelmäßige Auffrischimpfungen sind erforderlich, um den Impfschutz auch später und im Erwachsenenalter zu erhalten. Erwachsene sollten einmalig bei der nächsten Tetanus-Diphtherie-Impfung auch gegen Pertussis geimpft werden. (Kombinationsimpfung)
 
Antibiotika-Behandlung: muss ganz frühzeitig erfolgen, um den Krankheitsverlauf abzuschwächen. Kann aber Infektionsketten unterbrechen.

 Liebe Schulgemeinschaft,


wir möchten Euch und Ihnen wieder einen Einblick in die Entwicklungen der Schulküche aus den letzten Monaten geben.

Wie in der Mitgliederversammlung vor den Sommerferien 2019 - bereits erwähnt, hat unsere Köchin Isabella Wywiol einen Anschlussvertrag mit der Schule abgeschlossen und somit zugesichert, uns die nächsten drei Jahre zu versorgen.

Für alle neuen Mitglieder der Schule: Unsere Köchinnen kochen täglich frisch, die Lebensmittel des Mittagessens und der Salatbar stammen aus hundert Prozent biologischer Landwirtschaft. Fast täglich helfen Schüler aus der siebten oder achten Klasse im Rahmen eines Praktikums beim Zubereiten der Speisen mit. Unter diesem Link https://waldorfschule-siegen.de/wp-content/uploads/2019/02/20180730_Waldorfschule_10430_Flyer_Schulkueche_RZ.pdf ist unser aktueller Flyer und im Anhang ( s.u.) eine  Erläuterung über die Hintergründe einer Waldorfschulküche zu finden.

Die Schulküche hat einen Arbeitskreis, der sich monatlich einmal trifft: immer der erste Montag im Monat um 17.00h in der Schulcafeteria. Der Kreis besteht aus unseren beiden Köchinnen, Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen. Wer mitmachen möchte, kann gerne hinzukommen! Unsere mitwirkende Schülerin steckt nun tief in den Abiturvorbereitungen, deshalb ein Aufruf an alle SchülerInnen: Wer könnte sich vorstellen ihr Amt zu übernehmen!?

Einmal im Jahr organisiert der Arbeitskreis einen Vortrag zur Ernährungsbildung. Gerne würden wir das Thema „Schulgarten“ im nächsten Vortrag beleuchten, der 3. März 2020 ist dafür schon in der Schulplanung vorgemerkt, wir werden nochmal ausführlicher darüber berichten!

Unser Schulgarten hat übrigens dieses Jahr viele Erträge gebracht, die in der Küche freudig entgegengenommen und frisch zubereitet wurden!

Demnächst soll es wieder eine „Länderwoche“ geben, liebe SchülerInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen und Eltern, haben Sie /- habt Ihr Wünsche dahingehend?

In der Cafeteria befindet sich ein Holzbriefkasten für Eure und Ihre Rückmeldungen. Wir freuen uns über Rezeptwünsche, Anregungen (was hat besonders geschmeckt, was nicht? und warum?)!

Im Frühjahr 2020 werden unsere Köchinnen an der jährlich stattfindenden anthroposophischen Tagung für Gemeinschaftsverpflegung an Waldorfeinrichtungen, diesmal in Kassel, teilnehmen.

Am diesjährigen Basar wird unser Arbeitskreis einen kleinen Stand in der Cafeteria gestalten. Es wird Obst und Waffel am Stiel und, aufgrund der Nachfrage am Sommerfest, „Waldorf 100“ T-Shirts verkauft.

Zum Schluss ein Aufruf an alle: Wir möchten einen Namen für unsere Cafeteria finden, habt Ihr /- haben Sie Vorschläge? Gerne könnt Ihr /- können Sie den Briefkasten dafür nutzen oder eine mail senden an: kuechenkreis@waldorfschule-siegen.de.

 

Euch und Ihnen eine schöne Adventszeit!

Der Arbeitskreis Schulküche

A N Z E I G E N

____________________________________________________________________________________

 Du hast Lust, bei einem großen Chorwerk mitzumachen?
Dann sei dabei, wenn sich Jugendliche aus ganz Deutschland zum Singen bei Cantare treffen!
Vom 5.-18. April 2020 verbringen wir eine Zeit voller Musik in Mannheim. Mit den Dirigenten Constanze Pitz und Andreas Fulda erprobst Du in zwei Wochen das 'Gloria' von Antonio Vivaldi und den 'Song of the Universal' von Ola Gjeilo und kannst nebenbei an einem bunten Rahmenprogramm teilnehmen und es selbst mitgestalten. Die beiden großen Abschlusskonzerte in Mannheim und Heidelberg werden von einem jungen Orchester begleitet.
Verköstigt wirst Du dabei von unserem eigenen Küchenteam, das frisch aus regionalen und biologisch angebauten Zutaten vegetarisch für uns alle kocht.
Der Teilnahmebeitrag liegt bei 150€ p.P.
Die Anmeldung und weitere Infos findest Du unter www.cantare-projekt.de, Anmeldeschluss ist der 12. Februar 2020. Wir freuen uns auf Deine Anmelung!

____________________________________________________________________________________

Paulchen  Fahrradträger für die Auto - Heckklappe zu verschenken!

Geeignet für 2 Fahrräder oder ein E-Bike. Modell passt für den Nissan Micra ohne Spoiler, Baujahr 2003 - 2010. Es gibt ein Onlinetool zum Umbau dieses Fahrradträgers auf ein anderes Pkw-Modell. ( https://paulchensystem.net/hecktraeger/umbau ) Tel. 02737/20 93 855 Schwingenheuer

____________________________________________________________________________________