11.06.2019
Nr. 155


"DIENSTAGSINFO"

 

Es ist wieder soweit und unsere 12 Klasse führt ein Theaterstück zum Waldorfschulabschluss auf. Nach dem schwierigen Stück vom letzten Jahr „Das Experiment“ wird es auch in diesem Jahr nichts Leichtes geben, denn die Schüler haben sich „Schindlers Liste“ gewünscht. Dies ist nun nach „Das Experiment“ / „Die rote Zora“ / „Der Ball der Diebe“ / „Der gute Mensch von Sezuan“ und „Wir sind noch einmal davongekommen“ das sechste Stück mit Frau Lou Simard* an unserer Schule.


Hier die Gedanken unserer Regisseurin, warum sich die Schüler*innen gerade jetzt dieses Thema ausgesucht haben:

Die Gefahr und das Rettende

Wir sind Zeitzeugen eines großkotzigen, lügnerischen POTUS (Abkürzung für: President of the United States), dessen plumper, reflexhafter Aktionismus die Welt gerade an den Rand des Atomkrieges bringt. Zeugen des auch europaweiten Erstarkens sogenannter Rechtspopulisten, die simplifizierenden nationalistischen Auslaufmodellen und längst vergangenen Ideen nachstolpern; des Weiteren bezeugen wir das für die Menschheit lebensbedrohende, signifikant zunehmende Artensterben und noch dazu den sich exponentiell beschleunigenden Klimawandel. Wir bezeugen apokalyptische Szenarien, auf den unfähig und unwillig erscheinende Politiker noch nicht ansatzweise angemessen reagieren und wertvolle Zeit im ignoranten »Weiter so!« verstreichen lassen. Die Geschichte lehrt bitterlich, was passiert, wenn das soziale Tischtuch zerschnitten wird, wenn Angst um sich greift, wenn die Suche nach dem Schuldigen beginnt, Bücher verbrannt werden und blindlings auf alles dreingeschlagen wird, was irgendwie anders ist – Andersgläubige, Geflohene, Homosexuelle, Juden… Es sollte uns Ältere daher eigentlich kaum verwundern, wenn die fridays-for-future-Generation endlich unruhig wird und auf manigfaltige Weise versucht, die üble und mittlerweile globale Dynamik aufzuhalten.  Mit der Wahl von »Schindlers Liste« zum Stück Ihres Theaterspieles hat die aktuelle 12. Klasse der Siegener Rudolf Steiner-Schule in diesem Zusammenhang folgerichtig beschlossen, eine finstere Epoche der deutschen und der europäischen Geschichte detailgenau zu bearbeiten, um das Verwerfliche aufzuzeigen, aber auch das Rettende: die sich im Widerstand gegen desintegrative, destruktive und perverse Tendenzen einer kranken Gesellschaft artikulierende Menschlichkeit.

Lou Simard

 

*Frau Simard ist vielseitig künstlerisch ausgebildet, u.a. hat Sie ein Lehramts- und Schauspielstudium an der École Supérieure de Théâtre del’Université du Québec in Montréal mit einer Ausbildung zur Theaterpädagogin erfolgreich absolviert.

 Schulbussinfo

Am Freitag den 21.06.2019 haben wir Fahrten auf der A649 für die Rudolf Steinerschule angelegt. Die Busse auf der A646 für die Berta von Suttner fahren nicht. Alle Linien in Siegen fahren nach Ferienfahrplan, bitte die Schüler informieren.

 

Infos von der Johanna-Ruß-Schule


Ronja Räubertochter

Unsere 8. Klasse fiebert ihrem Theaterstück entgegen: Gemeinsam mit Bettina Reuter als Theaterpädagogin hat sie die berühmte Geschichte von Astrid Lindgren für die Bühne bearbeitet und eingeübt. Kommen Sie am Freitag, 14. Juni um 11 Uhr (dies ist die Schüleraufführung, da können Sie die Atmosphäre unserer Schule schnuppern, aber gerne mit Anmeldung wegen der Bestuhlung) – oder am Samstag 15. Juni um 16 Uhr (da ist Platz genug!). Mehr zum Stück hier.

Info-Abend

Um interessierten Menschen – z.B. LehrerInnen und ErzieherInnen, Therapeuten und natürlich Eltern – unser Konzept bekannt zu machen, veranstalten wir wieder einen Info-Abend, und zwar am Mittwoch, 12. Juni 2019, 19 Uhr in unserer Schule. Im offenen Austausch können verschiedenste Fragen zu unserer Schule und Pädagogik besprochen werden. Wir können die Räumlichkeiten besichtigen, und sicherlich gibt es Zeit für individuelle Fragen und Anliegen. Wir freuen uns, wenn Sie Menschen, die interessiert sein könnten, auf unser Angebot aufmerksam machen!

A N Z E I G E N

 

_____________________________________________________________________________

Wir verkaufen, eine Anfängergitarre mit Gitarrenheft, CD Band 1, einen Motorroller, wenig gefahren, einen gut erhaltenen Stepper von Kettler, eine Alt-Flöte,

eine neue Hundetransportbox fürs Auto, einen großen Schreibtisch aus Holz mit viel Ablagemöglichkeiten, ein Herren-Alu-Trekkingrad mit Shimano-Gangschaltung.

Alles auf VB, weitere Infos dazu, bitte anrufen:

Tel: 0151 / 633 772 22

_________________________________________________________________________________