17.05.2019
Nr. 152


Heute und am Samstag Klassenspielzeit!

Klassenspiel 8. Klasse 2019

Waldorfschule führt Tintenblut auf – 2 Aufführungen am Freitag und Samstag

Mit ihrer Romantrilogie um die Tintenwelt schuf die deutsche Autorin Cornelia Funke eine phantastische Jugendbuchreihe, die zu einem internationalen Bestseller wurde. Der erste Band Tintenherz erschien im Jahr 2003, 2005 folgte der zweite Teil unter dem Titel Tintenblut. Der dritte Roman Tintentod erschien 2007.

Die Klasse 8 der Rudolf Steiner Schule Siegen bringt nun am Freitag, 17. Mai und Samstag 18. Mai, jeweils um 20 Uhr im Festsaal der Schule den zweiten Teil - Tintenblut - als Theaterstück auf die Bühne. Klassenlehrer Jürgen Becker hatte schon vor zehn Jahren mit seiner damaligen Klasse den ersten Teil inszeniert, nun folgt der zweite.

Die Tintenwelt-Trilogie handelt von der Macht der Literatur, den darin lebenden Figuren sowie vom Lesen und Vorlesen. Angesprochen werden aber auch Themen wie Freudschaft, Liebe und Eifersucht. Die Kunst des Bücherschreibens und darum, welche Wirkungen Bücher auf den Menschen haben, der sie liest bzw. vorliest, zieht sich wie ein roter Faden durch alle drei Romane. 

Davon ist in der spannenden Inszenierung in der Waldorfschule sehr viel zu sehen. Ein schlichtes, aber ungemein praktisch gestaltetes Bühnenbild ermöglicht es den Schaupielern, zwischen der realen und der fiktiven Welt ganz in ihren Rollen aufzugehen. Und das tun alle Schüler, egal wie groß oder klein die Rolle ist. In den insgesamt 7 Wochen der gemeinsamen Arbeit haben die 28 Mädchen und Jungen nicht nur ihre Texte sicher gelernt, sondern unter Begleitung von Handarbeitslehrerin Dorothee Sonntag auch eigenständig ihre Kostüme genäht, das Bühnenbild mit Kunstlehrerin Birgit Tiller entwickelt, die  Kulissen gebaut und die gehaltvollen musikalischen Zwischenstücke mit Musiklehrerin Welmoed Stollwerck erarbeitet. So konnten alle Schülerinnen und Schüler viele der Fertigkeiten in einem gemeinsamen großen Projekt zusammenwirken lassen, die sie in ihrer bisherigen Schulzeit an der Waldorfschule vermittelt bekommen haben. Davon darf sich jeder Besucher am Freitag und Samstag gerne überzeugen.

Und wenn am Sonntag die Bühne aufgeräumt ist, wird die 12. Klasse der Schule den Stab gleich übernehmen. Sie erarbeitet sich in den nächsten 5 Wochen „Oskar Schindlers Liste“. Die Aufführungen folgen dann am 21. und 22. Juni.

Michael Albe-Nolting

 

Schulbussinfo für Freitag, den 21.06.:

Am Freitag den 21.06.2019 haben wir Fahrten auf der A649 für die Rudolf Steinerschule angelegt.

Die Busse auf der A646 für die Berta von Suttner fahren nicht.

Alle Linien in Siegen fahren nach Ferienfahrplan; bitte die Schüler informieren.

A N Z E I G E N

_________________________________________________________________________________

Lucian aus der 2. Klasse vermisst seine neue blaugraue, dünne "Fleece"jacke mit neongelber Paspel in der Größe 140 (Marke McKinley).

Falls jemand sie vertauscht hat oder findet, bitte in der 2. Kl. abgeben!

Danke! Familie Tiller

_________________________________________________________________________________

Praktikantin unserer Schule sucht dringend und kurzfristig ein Zimmer vom 18. bis 24.05.2019

Bitte melden unter 0175 7205205

Vielen Dank!

_________________________________________________________________________________

Erzieher*innen gesucht

Für unsere Einrichtungen in Siegen und Wilgersdorf Birkenhof suchen wir zum

8. 2019 mehrere Erzieher*innen mit staatl. Anerkennung und Qualifikation in Waldorfpädagogik oder Erfahrung in Waldorfpädagogik, für 20 bis 35 Wochenstd. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Waldorfkindergarten am Häusling   Melanchthonstraße 59   57074 Siegen

Bewerbung an Regina Böhm, info@waldorfkindergarten-siegen.de oder 0271 2319933.

_________________________________________________________________________________