17. Juli 2018
F E R I E N I N F O
Nr. 1

 

Es werde Licht!

Dank dem Einsatz unseres Baukreises, der Hausmeisterei und unter Einbezug des Kollegiums werden wir in den kommenden 12 – 24 Monaten große Teile unserer Beleuchtung auf den Stand der Technik bringen: Das bedeutet eine optimale Beleuchtung in den Unterrichten für eine bessere Lernumgebung, ein erheblich geringerer Energiebedarf und eine moderne und dennoch traditionell angelegte Optik der Beleuchtungskörper.
Außerdem: Wir bekommen die gesamte Umrüstung zu 40% von der Bundesregierung als nachhaltiges und ökologisches Projekt finanziert!
In den Sommerferien startet unsere Hausmeisterei mit der Montage in den Klassen 1 – 13. In den Klassen 1 – 6 kann die LED-Beleuchtung, die in ihrer modernsten Ausführung nun sehr nahe an das Spektrum natürlichen Sonnenlichtes herankommt, individuell gedimmt werden. So können die Unterstufenklassen nach Bedarf auch in gemütliches Licht getaucht werden.


Durch die neue Beleuchtung kann eine Stromverbrauchsreduktion von über 60% sowie eine Emissionsreduktion im Laufe der nächsten 20 Jahre von 500 Tonnen CO2 erzielt werden. Die Investition in Höhe von maximal rund 209 T€ wird durch einen 40%-Zuschuss des Projektträgers PTJ (Forschungszentrum Jülich GmbH, www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen) aus Mitteln des „Energie- und Klimafonds“ im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (www.bmu.de) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (www.klimaschutz.de) unter dem Kennzeichen 03K09177 gefördert.
Für die nächsten zwei Jahre sind weitere Investitionsabschnitte für eine LED-Beleuchtung in den Werkräumen, Musik- und Kunsträumen, Fluren,  sowie Eurythmiesälen geplant.


Herzliche Grüße
Ihr Christian Manzius für die Schulverwaltung

Bilder dazu auf unserer Homepage >>>

Mehr...

Auf WDR 5 KiRaKa: Waldorfschule - Mehr als nur den Namen tanzen - Radiogeschichte

iRaKa – Kinderhörspiel im WDR | 07.07.2018 | 50:03 Min.

KiRaKa – Kinderhörspiel im WDR: Waldorfschulen gibt es in Deutschland nicht so häufig. Dort läuft vieles anders: Es gibt zum Beispiel bis zur Oberstufe keine Schulnoten. Wie man dort lernt, warum es diese Schulen überhaupt gibt und warum es die Waldorfschüler nervt, wenn jemand sagt, dass sie lernen wie man den eigenen Namen tanzt, erzählt KiRaKa-Reporterin Jana Magdanz in dieser Radiogeschichte.

Den LINK zur Audiodatei finden Sie auf unserer Homepage.....

Mehr...

NEU: Der TERMINPLANER für 2018/19

Finden Sie auch unter:
https://waldorfschule-siegen.de/terminkalender

 

Mehr...

freunde 3

WIR SUCHEN DRINGEND: Freiwilligendienst an der RSS - DAS LEBEN HAT VIEL ZU BIETEN – DU AUCH!

 

Seit dem Schuljahr 2014/15 können Sie sich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) an unserer Schule engagieren. Als Partner arbeiten wir mit den „Freunden der Erziehungskunst“ zusammen, die mit über 1.200 Freiwilligen im Jahr eine der größten und erfahrensten Trägerorganisationen für Freiwilligendienste sind. Wir sind eine der über 300 Einsatzstellen in Deutschland und suchen für das Schuljahr 2018/19 (Ende August/Anfang September) insgesamt drei Menschen, die bei uns das FSJ oder BFD absolvieren.

Alle Infos dazu auf unserer Homepage
www.waldorfschule-siegen.de

 

Mehr...