LOGO.L

Freitagsinfo

Freitag, 2.9.2022 - Nr. 300

Mit einem Taxi nach Paris....

Ein Taxi wie im Lied von Felix de Luxe war es nicht, aber am Mittwochabend haben sich unsere 11. und 13. Klasse (bis auf wenige Ausnahmen) mit Frau Goldschmidt-Terbeck, Frau Schneider, Herrn Stollwerck und Herrn Hintze in einem Reisebus auf den Weg nach Paris gemacht. Und mehr als ein Tag ist es auch, denn erst am Sonntagmorgen werden die "Franzosen" …

Mehr erfahren

Stellenausschreibung Spülküche

Ab dem 17. Oktober suchen wir eine neue Spülhilfe für die Küche. Umfang sind 10 Wochenstunden, die sich auf vier Tage verteilen. Arbeitszeit ist 12:30-15 Uhr. Bewerbung bitte per Email an Anabell Dreber (dreber@waldorfschule-siegen.de).

Mehr erfahren

Speiseplan vom 5.- 9. September 2022

Hier der Speiseplan der nächsten Woche: Speiseplan

Mehr erfahren

Die 4 Regeln auf unserem Parkplatz - Eine Erinnerung

Auch am Anfang eines neuen Schuljahres müssen wir noch einmal nachdrücklich auf die vier Regelungen hinweisen, die wir auf unserem Parkplatz haben: Die Zufahrt auf unser Schulgelände erfolgt ausschließlich über die Kolpingstraße, also auf den Haupteingang zu. Darüber erfolgt auch die Ausfahrt von unserem Gelände. Der obere Zugang zum Schulgelände beim blauen Haus dient ausschließlich der Ausfahrt. Jeden Morgen sind …

Mehr erfahren
1-Zumutung-Anthroposophie

Ein Buchtipp: Zumutung Anthroposophie - Rudolf Steiners Bedeutung für die Gegenwart

Von Waldorfschulen und biodynamischem Landbau haben die meisten schon gehört. Rudolf Steiners Weltsicht dagegen, die alldem zugrunde liegt, kennen nur wenige. Dabei enthält sie den Schlüssel zu einem epochalen Wandel, der dringend notwendig wäre. Das neuzeitliche, naturwissenschaftlich geprägte Weltbild wird dabei nicht über Bord geworfen, aber es wird radikal erweitert – zu jener heute verdrängten Dimension hin, die Steiner die …

Mehr erfahren
EK 9

Waldorf ABC in der neuen Erziehungskunst

In der Erziehungskunst 09/2022, die in diesen Tagen über die Klassen wieder ausgegeben wird,  gibt es u.a. ein Waldorf ABC, das gerade den Eltern der ersten Klasse helfen kann, wenn wieder mal waldörfisch gesprochen wird. Grundsätzlich lohnt sich ein Blick in diese monatliche Zeitschrift immer. Und auch ein gelegentlicher Besuch auf der dazugehörigen Website Erziehungskunst – Waldorfpädagogik heute: Startseite weitet …

Mehr erfahren

Noch weitere Helfer für die Standbetreuung gesucht!

Mit einem eigenen Stand ist unsere Schule beim  Altenkirchener Streuobstwiesenfest am Sonntag, 9. Oktober 2022 vertreten. Das Fest findet auf dem Hof Schützenkamp in Birken -Honigessen statt, mit dem wir - nicht nur beim Landbaupraktikum der 9. Klasse- kooperieren. Für unseren Stand suchen wir noch weitere Helfer!  Interessierte melden sich bitte bei Anabell Dreber (dreber@waldorfschule-siegen.de) Der Flyer regt sicherlich noch …

Mehr erfahren
614A1263

KLAVIERBEGLEITUNG FÜR DEN EURYTHMIEUNTERRICHT GESUCHT !

-  etwa 12 Stunden wöchentlich im Vormittagsbereich - „vom-Blatt-Spielen“ nicht zwingend notwendig, jedoch zügige Aneignung der Stücke erwünscht - Begleitung der Mittel- und Oberstufe im Unterricht und bei Aufführungen - Honorarbasis oder Anstellung möglich Informationen oder Rückfragen unter kolmsee@waldorfschule-siegen.de

Mehr erfahren

Anzeigen (Für die Johanna Ruß Schule!)


Kontakt für die 4 folgenden Anzeigen: Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

1. Für das bereits laufende Schuljahr suchen wir noch eine(n) engagierte(n) Bundesfreiwilligendienstler(in). Wenn Sie selbst Interesse haben oder jemanden kennen, der unterstützend in unserer Schule mit den besonderen Kindern Erfahrungen sammeln will, melden Sie sich bei uns. Eine sehr gute Gelegenheit sich beruflich zu orientieren (der BFD wird auch als Eignungspraktikum fürs Lehramt anerkannt)...

2. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab Oktober 2022 eine/-n Fahrer/-in zur Beförderung unserer Schulkinder. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind und Freude am Umgang mit unseren besonderen Kindern haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

3. Wir haben an der Schule eine sehr gute Imkerausstattung, aber leider keinen Imker mehr. Vielleicht findet sich jemand, der gut mit Bienen umgehen kann, eigene Völker hat und bereit ist unseren Kindern die Arbeit ein bisschen zu zeigen. Im Gegenzug kann er/sie dann unsere gute professionelle Schleuder (und weiteres Zubehör) benutzen und sogar über unseren Schulladen und beim Martinsmarkt den Honig verkaufen - geht weg wie warme Semmel...

4. Anfang November ist wieder Martinsmarkt an unserer Schule. Für die Tombola benötigen wir noch Preise: Kleine und große Spielsachen, nützliche Alltagsgegenstände, Werbegeschenke gehen auch - nur bitte keine gebrauchten Sachen. Je schöner die Preise, desto höher unser Erlös, der dann wieder unseren Schülerinnen und Schülern zu Gute kommt!


Impressum-Freitagbrief-600x848-1
Email Marketing Powered by MailPoet