16. März 2018
Ausgabe Nr. 103

 

Künstlerischer Abschluss 2018 - Zweiter Höhepunkt im Waldorfschulabschluss unserer 12. Klasse!

Sehr geehrte liebe Schulgemeinschaft,

in der 12. Klasse kristallisiert sich im Waldorfabschluss als Zusatzqualifikation über die staatlichen Abschlüsse hinaus, mit den Facharbeiten, dem künstlerischen Abschluss und dem Theaterspiel, was wir seit der 1. Klasse in unseren Unterrichtsangeboten angelegt haben. Hier ernten die Schüler die Früchte unseres besonderen Lehrplans und wir als Eltern, Geschwister, Mitschüler, Mitarbeiter und Freunde der Schule dürfen miterleben, wie sich die Schüler in der 12. Klasse entwickelt haben.  Im Folgenden mehr pädagogische Hintergründe >>>

Die 12. Klasse an der Waldorfschule: Viele Jugendliche befinden sich mit 18 Jahren bereits im Berufsleben. Die Bildung der Persönlichkeit dieser jungen Menschen wird weitgehend von rein ökonomischen Erfordernissen geprägt. In wirtschaftlichen Zusammenhängen werden in der Regel keine pädagogischen Rücksichten darauf genommen, dass sich die jungen Menschen noch in der Entwicklung befinden. Das äußere gesellschaftliche Leben beherrscht und überdeckt in diesen Fällen das innere Entwicklungsbedürfnis, die innere Entwicklungsnotwendigkeit. Es ist kein Zufall und mit Sicherheit kein überlebtes Vorgehen, wenn Rudolf Steiner seine Lehrplanüberlegungen auf zwölf Schuljahre hin angelegt hat. Die 12. Klasse bildet den Übergang vom vorrangig schulischen Lernen zur beruflichen Spezialisierung. Sie ist kein Anhängsel, sondern unverzichtbar. Im letzten Schuljahr der Waldorfschulzeit soll der schulische Bildungsgang des Jugendlichen zu einem gewissen Abschluss kommen. Es soll zur Reife kommen, was in den bisherigen Jahren der Waldorfschulzeit angelegt worden ist. Innerhalb des 12. Schuljahrs treten die Schüler in den dritten Abschnitt des Jugendalters ein, den man – nach Pubertät und Adoleszenz – als Mündigkeit bezeichnet. Es sind die Jahre von etwa 19 bis 21. Diese Jahre reichen also über die eigentliche Schulzeit hinaus. Das 12. Schuljahr kann bestimmte Impulse setzen, um diese dritte Entwicklungsphase einzuleiten. Der Entwicklungsschritt, den der Jugendliche in diesem Alter beginnt, besteht darin, dass seine Persönlichkeit kraftvoller wird. Der Lehrplan der 12. Klasse trägt dieser menschenkundlich überaus bedeutsamen Situation der Achtzehnjährigen Rechnung u. a. durch > Überblicksepochen > Förderung der Zeitgenossenschaft > Einsichten in qualitative Zusammenhänge über kausal-analytische Verknüpfungen hinaus > die Sozial- und Industriepraktika > die Zwölftklass- bzw. Facharbeit > die Kunstprojekte > die Technologie usw. Dieses Alter ist eine Grenzsituation, in der es noch ganz entscheidend des beratenden, helfenden Erwachsenen bedarf, der dem Jugendlichen zur Seite steht, wenn er sich weitgehend selbständig seinen Aufgaben widmet, wie z. B. der Jahresarbeit, der künstlerischen Arbeit oder sonstigen Aufgaben. Die Phase der beginnenden Mündigkeit sollte noch innerhalb der schulischen Zusammenhänge stattfinden, weil die Schule im Unterschied zum Berufsleben, das ganz von wirtschaftlichen Erfordernissen bestimmt ist, der Persönlichkeitsentwicklung des jungen Menschen Raum geben können.

Herzliche Grüße Das Kollegium der Rudolf Steiner Schule Siegen

Mehr...

SCHÜLERBÜCHEREI

Ab der kommenden Woche haben wir neue Bücher in der Ausleihe. Ihr findet dann informative Tierbücher und spannende Pferdegeschichten. Nach den Osterferien kommen noch weitere Bücher dazu.

freunde 3

DAS LEBEN HAT VIEL ZU BIETEN – DU AUCH! Freiwilligendienst an der RSS

Seit dem Schuljahr 2014/15 können Sie sich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) an unserer Schule engagieren. Als Partner arbeiten wir mit den „Freunden der Erziehungskunst“ zusammen, die mit über 1.200 Freiwilligen im Jahr eine der größten und erfahrensten Trägerorganisationen für Freiwilligendienste sind. Wir sind eine der über 300 Einsatzstellen in Deutschland und suchen für das Schuljahr 2017/18 (Ende August/Anfang September) insgesamt drei Menschen, die bei uns das FSJ oder BFD absolvieren.

Hier die Infos als Pdf: DAS LEBEN HAT VIEL ZU BIETEN
Hier der Link zu unserem Partner:  Infoseiten Freiwilligendienste

Mehr...

Siegener Zeitung vom 9. März 2018:

SPEISEPLAN

Den Speiseplan finden Sie  unter AKTUELLES / FREITAGSINFO oder direkt über den blauen Button für die Freitagsinfo. 

 

ANZEIGEN

________________________________________________________________________________

Herzliche Einladung zu den Frühlingswerkstätten 

im Waldorfkindergarten am Häusling, Melanchthonstraße 59,
57074 Siegen

am Freitag, dem 16. März 2018 von 15:30 h bis 18:00 h.

Liebe Eltern, Großeltern, Freunde und Interessierte,
wir bieten wieder verschiedene Tätigkeiten an, wie:  Blumen pflanzen und säen, eine Näh-Arbeit, ausgeblasene Eier bemalen, Arbeiten mit Speckstein.
Die Werkstätten sind so vorgesehen, dass Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die Angebote wahrnehmen können.
Es gibt einen Verkaufsstand mit Spiel- und Dekorationswaren von Frau Fokken

und – wie stets, ein Café!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Für den Förderverein und das Kollegium

Regina Böhm

________________________________________________________________________________

 Ich, ehemalige Waldorfschülerin, möchte meine ganze Geige inklusive Koffer verkaufen. Ich habe sie neu gekauft und habe Circa zwei bis drei Jahre auf ihr  gespielt. Es sind leichte Gebrauchsspuren zu erkennen, aber trotzdem in einem guten Zustand. Bei Interesse gerne bei mir melden!

015128802612 Ronja Scholz 

________________________________________________________________________________